Mittwoch, 25.05.2016, 20.00 Uhr
Pauluskirche
, Pauluskirchstraße, Wuppertal-Unterbarmen
VVK: 6,00/8,00/ AK: 8,00/11,00


Aletchko Trio

Die Geige ist für ihn Leidenschaft und Sprache. Der Multi-Kulti Violinist Aletchko erschafft durch seine Musik Welten. Seine musikalische Identität ist eine Mixtur aus den Rhythmen des Balkans und des Nahen Ostens und einer klassischen russischen Musikausbildung. Zehn Jahre lang lebte Aletchko in Israel und experimentierte mit Klezmer-Klängen und den arabischen Melodien des Nahen Ostens. Jetzt ist Alexey der Geiger im musikalischen Schmelztiegel Berlin angekommen. Auf der Bühne kreiert er zusammen mit dem chilenischen Flamenco-Gitarristen Christian Varas und dem Percussionisten Peter Kuhnsch eine einzigartige Atmosphäre von europäischer Virtuosität und mediterranem Temperament.

Aletchkos Auftritte sind eine außergewöhnliche Mischung verschiedener Stile und Genres, die den Hörer atemlos zurücklassen. Die Einflüsse orientalischer Musik, gepaart mit klassischer Virtuosität rundet der Geiger mit einer Prise der besonderen Berliner Individualität ab.

Mit seiner Geige verbindet Aletchko eine tiefe Liebe. Sein Spiel biete ihm die Möglichkeit, Dinge auszudrücken, die sonst im Verborgenen blieben, sagt der Violinist selbst. Aletchko lässt seine Geige singen, es scheint fast, als käme die Stimme einer melancholischen alten Seele zum Vorschein, wenn er die Saiten streicht. Er variiert, überrascht, dreht und wendet die Töne, spielt immer schneller, fast in Ekstase. Zieht den Hörer hinein in eine bunte Welt des Klangs. Aletchko lässt Töne tanzen wie kleine Tropfen auf einem Wasserfall.

http://www.alexeyviolin.com/

 

Jetzt auch Tickets über:

Suche

Kontakt

Uwe Blass
Gaußstraße 20/ B.07.06
42119 Wuppertal,

Telefon:
 0202 / 439 - 2346
Fax: 0202 / 439 - 2904
E-Mail: blass{at}uni-wuppertal.de

zuletzt bearbeitet am: 12.05.2016